Durbahn 600RR - Produkte

 

 





600RR Sitzbank/Tank/ Tankhauben-Combo

Obwohl hier in diesem Web noch nicht einmal Detailbilder von dieser zu finden sind , so ist dieses Setup Anfang Oktober erhältlich .
Ein paar Erklärungen zu dieser Combo :
- sie ist gedacht für den ultimativen Leichtbau ( Tank 10L )und kompromisslos für Rennstrecke entworfen .
- sie wird auf jeden Fall für 03-06er 600RR's passen , wahrscheinlich auch 07
- jedes Teil wird einzeln erhältlich sein , Sitzbank und Tankhaube sind allerdings aufeinander abgestimmt .
- der Tank wird versehen sein mit einer Aufnahme für die originale 600RR Benzinpumpe , und hat einen Newton-Einfülldeckel
-Die Teile in Carbon ( schwarze Deckschicht, Carbon-Sicht auf Anfrage )
 Tankhaube
 Sitzbank  ( incl. Batteriefach , Sitzpolster )
 Tank
- die Renntauglichkeit ist über ein ganzes Jahr und durch unzählige Renntrainings bewiesen

Bild : hier einmal Erklärung bezüglich Tank , Sitzbank und dem Einfüllstutzen für Sprit .  

 

Hier die Tankhaube:         

 



 


600RR Rennlichtmaschine                                                                                                

                                                                                                                  
Eine 170 Watt Rennlichtmaschine mit bloß noch 320gr schwerem Rotor ist ebenfalls erhältlich .
Diese gesamte Einheit , inklusive Regler , erspart 1.5 kg . Doch weit mehr wiegt die Verringerung des Massenträgheitsmomentes des Rotors , welche bei etwa 75 % liegt !
Der Lieferumfang : Lichtmaschine kpl. , Regler , CNC-Drehteile zur Aufnahme des Spulenfeldes  ( orig.-Limadeckel kann beibehalten werden ) 



 


600RR 05-07 Racing Mini Bremsanlage hinten
Ebenfalls ein volles Jahr auf der Rennstrecke getestet , die Durbahn/ISR Bremsanlage hinten , welche etwa 0,8 kg ( eben auch ungefederte Masse !) erspart , und nebstdem supernett nahezu verschwindet unter bzw. hinter der Schwinge .Die Bremswirkung ist natürlich bei weitem nicht so hoch , wie die der originalen , doch ausreichend , um bei der technischen Abnahme das Hinterrad wirkungsvoll zu stehen zu bringen . Der Preis : Halter mit Bremszange , montiert und mit Bremsbelägen versehen
 

Pictures :

Mini-Bremsanlage an der 07 600RR                                     
Hier an der 06 600RR                        Und " nackt " - silber   
 


 

600RR Fussrastenanlage
Da mir die permanent bei Sturz brechenden auf dem Markt gängigen Fussrastenanlagen sich als vollkommen unzureichend für Rennstreckeneinsatz erwiesen , musste ich mir eine eigene Rastenanlage ausdenken , welche- zwar noch immer annehmbar leicht - bei Sturz sich biegen mag , doch eben nicht mehr abreißt , und dadurch etwa die Seitendeckel des Motors/ Verkleidung schützt... zudem , im guten Falle , man einfach weiterfahren kann , vielleicht mit etwas kürzerer Raste. Gut , und nebenbei die sinnlos dahergefrästen Rastenanlagen zu dieser 600RR auch gar nicht gepasst hätten , indem dieses Motorrad durch seine Klarheit und Nüchternheit besticht . Sonderanfertigungen sind möglich , Preise auf Anfrage .


 


ISR Bremssättel Radial für 06-07 600RR
Nahezu ein  halbes Kilogramm leichter pro Seite macht das fast ein komplettes Kilogramm Gewichtsersparnis an ungefederter Masse ,bei richtig netter Optik ! 6 Einzelbeläge je Sattel lassen sich extrem gut dosieren .
 

Bilder  : ISR 6 Kolben Monoblock                                          ISR montiert     


 


ISR Bremspumpe Radial
Die weltweit innovativste Radial-Bremspumpe !
Eine stufenlose Regulierbarkeit des Pumpenhubs ermöglicht eine wirklich individuelle Einstellung der aufzuwendenden Kraft relativ zum Druckpunkt , und eben der Art des Druckpunktes . So wird die Dosierbarkeit auf die Spitze getrieben. KEINE andere Radial-Bremspumpe hat diese Möglichkeit .
Jedes Teil einzeln erhältlich , und austauschbar .
 

Bild : ISR Radial Bremszylinder           


ISR Bremsscheiben für Traktionskontrolle
Anstelle eines gelaserten Bleches als Geber für die TC , welches dann empfindlich wie ein rohes Ei gegen jede Art von Stoss oder Druck ist , hatte ich mich entschieden , gleich von vorn herein die Bremsscheibe auch als TC-Geber auszulegen , daher diese 2 Aufgaben erfüllt , und zudem noch weitestgehend stoß-resistent ist ( oder sagen wir mal so - der Mann von Reifendienst wird eine Bremsscheibe nicht zufällig verbiegen können bei der Montage neuer Reifen ).
Anfertigung individuell , Preis auf Anfrage

Bilder : ISR Bremsscheiben mit "Readerslots" für Traktionskontrolle     montiert    


 


Öhlins-Gabel + Gilles Brücken mit wählbaren Offset
Da es so keine Öhlins-Gabel für die 600RR gibt , war dann etwas Trickserei erforderlich , um dennoch diese Gabel an die 600RR zu bekommen.
Das komplette Setup ( bitte gewünschten Offset angeben ) , also Öhlins-Gabel mit Gilles Brücken und Aluminum-CNC- Radachse

Bild : Front-End CBR600RR mit Öhlins-Gabel


 

Öhlins Federbein
Die neue TTX Generation scheint im Moment ( September 2007 ) nur etwas für ausgesprochene Kenner und Inhaber von Federbein-Prüfständen zu sein , denn ich habe jetzt weit mehr als einmal gehört , dass dies Federbein von Kunden ein- und dann aber auch relativ zügig wieder ausgebaut wurde , weil es anscheinend für "Normalos" nicht richtig abstimmbar war . Andere meinten schlichtweg :" funktioniert irgendwie nicht richtig" .
Und so wird es wohl noch eine Weile dauern , bis alles rund läuft mit der TTX Technologie , bis dahin tut es auch das gute alte bewährte Öhlins-Federbein .
Federrate bitte gesondert angeben , da ja das Motorradgewicht bedeutend schwanken kann ( relativ zum originalen Gewicht )
 


Arrow Titan Auspuffanlage
Klar , einfach ein "Muss" für eine leichtgewichtige 600RR , nirgendwo sonst (ausser vielleicht bei meiner selbsttragenden Sitzbank) erhält man soviel Gewichtersparnis fürs Geld . Zudem natürlich auch die Titan-eigenen Anlauffarben so richtig Macho sind .


Bild : Arrow-Titan mit netten Anlauffarben        


 

PVM - Felgen Magnesium superleicht
Klar , ebenfalls ein muss , wenn's um die Wurst geht .
Nach aufwändigen Tests , welche einmal in den USA angestellt wurden , schlugen die PVM Felgen im Massenträgheitsmoment ( welches entscheidender, als das Gesamtgewicht ist ) sogar noch die BST Carbon Felgen. Die Felgen , welche ich bei PVM fertigen lasse , sind keine Standard-Felgen , sondern speciell zugeschnitten , mit einer Combo aus leichtesten Teile , vom Ruckdämpfer angefangen , bin hin zum Nabendurchmesser und Auswahl der Bremsscheibe .Toseland in der WSBK ist vorn mit PVM Felgen , das spricht für sich.


Rennstreckenbild : Durbahn 600RR - Mai 2007 :


600RR Motec M800 ECU  / Traktionskontrolle
In einer Preisspanne von 8000-13000 € ist es für die 600RR realisierbar , ein professionelles Steuergerät mit Traktionskontrolle , Schaltautomat , Datalogging , Schaltblitz...... etc. einzubauen . Der letztendliche Preis hängt im wesentlichen davon ab , ob man in der Lage ist , einen Kabelbaum selbst zu fertigen , welchen Umfang von Sensoren man wünscht , wie hoch die Anzahl der Lambdasonden ( 1-4) sein soll ,usw.

Bild  :
Ein Screenshot der Analyse-Software I 2pro (freier download unter www.motec.com.au ) .
Die hellblaue Linie zeigt an , wann die Traktionskontrolle zuschlägt  


 

 

Komplett-Umbau CBR600RR
Klar , wenn man schon einmal die weltweit leichteste 600er gebaut hat , dann kann man das sicherlich auch noch einmal machen.
Nur ist im Moment noch nicht einmal klar , ob ich dafür überhaupt Zeit habe .
Diese hier vorgestellte Durbahn 600RR hat etwa 28.000 € an Teilen verschlungen , und noch immer ist jede Menge zu tun .
Mittlerweile sehe ich mich in der Lage , die 600RR auf  140 kg ( ohne Sprit /mit Starter ! ) zu bringen , so , dass man mit 6 Litern Sprit auf ein Fahrgewicht von 145 kg kommt . Die Kosten sind natürlich entsprechend , aber wohl immer noch nur 1/20 einer GP-Maschine .